Kontakt


+ 49 7251 93 10 60

Info

Dieser Bereich ist zu Demozwecken und dient nur zur Darstellunge der Präsentationsmöglichkeiten.

Güntert + Kohlmetz - FirmengebäudeNach Erfahrungen im Flugzeugbau seit 1972 und einer 8 jährigen Tätigkeit als Verkaufsleiter, Konstrukteur und Prüfer bei der Fa. Glaser Dirks gründete Dipl. Ing. Alwin Güntert zusammen mit dem gelernten Leichtflugzeugbauer Jürgen Kohlmetz im Dezember 1989 die Fa. Güntert+Kohlmetz GmbH.

Unsere Erfahrung und die langjährig erworbenen Kenntnisse im Umgang mit Holz und Faserverbund konnten wir dadurch allen Segelfliegern, Motorseglern und der Industrie zur Verfügung stellen, wobei immer die Qualität und Sicherheit an erster Stelle stand.

Unser Anspruch: Wir behandeln Ihr Flugzeug als wäre es unser eigenes!

Über 2500 Kunden haben so den Weg zu uns gefunden. Ihre Zufriedenheit und Ihr Vertrauen ist unser Marketingkonzept.

Durch konsequente und innovative Organisation konnten wir somit unseren Luftfahrttechnischen Betrieb im Laufe der Zeit konsequent den gewachsenen Anforderungen anpassen und unser Stammpersonal kontinuierlich durch eigene Ausbildung erweitern. In Zusammenarbeit mit Herstellern arbeiten wir ständig an Verbesserungen und Weiterentwicklungen mit. So entstanden verschiedene Winglets, Randbogen, Spannweitenvergrößerungen. Einbaumöglichkeiten für Notausstiegshilfen, LED-Blitzlicht für den Bug und verschiedene Änderungen am Stück. Ebenso entwickelten und fertigten wir Bauteile und Formen für die Industrie, unter anderem für Bosch-Siemens und das Forschungszentrum Karlsruhe.

Dem kleinen Nischen-Markt Segelkunstflugzeug widmeten wir uns von Anfang an in enger Zusammenarbeit mit den polnischen Herstellern. Nicht nur den Vertrieb, sondern auch die deutsche Musterzulassung des SWIFT S-1 sowie die erste Verlängerung der Betriebszeit auf 3000h wurde von uns übernommen. Wir führen auch die Prüfprogramme nach jeweils 500h exclusiv aus. Später übernahmen wir auch den Vertrieb und die Betreuung des Doppelsitzers MDM-1 FOX

Somit besitzen wir heute nach wie vor unsere nationale CAMO LBA.MG.0575 für die Betreuung von nationalen Annex-II Flugzeugen. Zusätzlich leisten wir mit unserem EASA Part M Betrieb DE.MF.0575 die gesamte Instandhaltung von Segelflugzeugen, Motorseglern und Motorflugzeugen bis 750 kg ohne Einschränkungen für den gesamt europäischen Raum. Dabei sind wir auch speziell für alle Motoren in Klapptriebwerken bestens gerüstet. Unsere CAMO DE.MG.0575 bietet die Nachprüfung aller europäischen Segelflugzeuge, Motorsegler und Motorflugzeuge bis 750kg . Auch können wir Ihnen Instandhaltungsprogramme für Ihre Selbsterklärung erstellen oder im indirekten Verfahren genehmigen.

Seit Anfang an bilden wir Leichtflugzeugbauer aus und unterstützten durch unsere Prüfertätigkeit den Fachbereich „Leichtflugzeugbauer“ in der IHK Karlsruhe und Ludwigshafen. Von 2011 bis 2016 war Alwin Güntert Vorsitzender im Prüfungsausschuss der Leitkammer IHK Ludwigshafen, in die wir auch die namhaften Hersteller von Segelflugzeugen und Motorseglern integrieren konnten.