Kontakt


+ 49 7251 93 10 60

Info

Dieser Bereich ist zu Demozwecken und dient nur zur Darstellunge der Präsentationsmöglichkeiten.

Für die Durchführung von allen Instandhaltungsarbeiten an Zelle, Motor oder Propeller Ihres Segelflugzeuges, Motorseglers oder Motorflugzeuges bis 750kg ist unser Instandhaltungsbetrieb zuständig. Unser Betrieb verfügt über eine Erfahrung von über 25 Jahren auf diesem Gebiet.

Ob Wartung, Austausch von Komponenten, Reparaturen, Überholung, Neulackierungen, Anbringen von Winglets, Einbau von Instrumenten und Bugblitzer oder der Motoreneinbau von 2-Taktern oder ein Turbineneinbau als Heimkehrhilfe, bei uns werden Sie kompetent und fachgerecht bedient und beraten.

Alle durchgeführten Arbeiten werden mittels einer Freigabe M.A. 801 zum Betrieb freigegeben. Einzelne Komponenten ggf. mit einer EASA FORM ONE geliefert.

Damit die Arbeiten nach den korrekten Unterlagen durchgeführt werden können, haben auch Sie als Halter, der für die gesamte Instandhaltung seines Flugzeuges voll verantwortlich ist, die Pflicht, uns mit den notwendigen Unterlagen zu versorgen, bzw. solche durch uns beschaffen zu lassen.

Um Ihnen bei der Auftragserteilung schon helfen zu können, finden sie anbei eine Checkliste, die Sie bitte soweit wie möglich ausfüllen und uns vorab zusenden oder spätestens bei der Anlieferung übergeben. Bitte liefern sie auch generell ALLE darin aufgeführten Dokumente mit dem Flugzeug an. Insbesondere benötigen wir mindestens folgende Unterlagen:

  • Bordbuch, vollständig ausgefüllt und Betriebszeiten aufaddiert.
  • Zulassungspapiere( Lufttüchtigkeitszeugnis, Eintragungsschein, ggf. Lärmzeugnis)
  • Aktuellen Elektronik-Prüfbericht und aktuelle Wägung sowie aktuelle Betriebszeiten-Übersicht
  • Instandhaltungsprogramm ( Selbsterklärt oder von CAMO oder LBA genehmigt)
    Wir empfehlen Ihnen ein Selbsterklärtes IHP mit Wartung nach den Vorgaben der Handbücher! Dieses muss von Ihnen unterzeichnet sein!
    Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein aktuelles, korrektes IHP zur Selbsterklärung mit den erforderlichen Wartungsarbeiten, das Sie als Selbsterklärung dann unterzeichnen müssen. Eine Genehmigung durch das LBA ist dann nicht erforderlich!
  • Flughandbuch, Wartungshandbuch, ggf. Handbücher der Komponenten (Instrumente)
  • L-Akte

Hier können Sie die Checkliste herunterladen:

Für Terminvereinbarungen/ Aufträge und Rücksendung der Checkliste verwenden Sie bitte: