Kontakt


+ 49 7251 93 10 60

Info

Dieser Bereich ist zu Demozwecken und dient nur zur Darstellunge der Präsentationsmöglichkeiten.

Sicherheit sollte im Segelflug immer im Vordergrund stehen! Besser gesehen und erkannt werden, ist ein elementarer Sicherheitsaspekt!

Nachdem sich einige Hersteller wohl ähnliche Gedanken machten, entstanden verschiedene Systeme mit unterschiedlichen Anbringungsorten.
Wir waren sofort überzeugt, dass es nur einen optimalen Platz für eine Kollisionswarnung mit Blitzlicht gibt, nämlich in der Rumpfspitze!

Da natürlich jede Rumpfspitze anders gestaltet ist, muss dieser Blitzer am Muster angepasst werden und darf keine aerodynamische Verschlechterung bewirken.

Da alle DG-Einsitzer dieselbe Rumpfspitze besitzen, wollten wir als erstes einen Bugblitzer für die DG-Einsitzer entwickeln. Dabei hat uns auch Horst Rupp mit der Elektronik unterstützt. Besten Dank dafür.

Nach Rücksprache mit DG konnten wir vereinbaren, dass wir die komplette Entwicklung samt Nachweisführung durchführen und DG diese dann im Rahmen ihres Entwicklungsbetriebes mit einer TM als „minor change“ zulässt.

Nachdem wir Ende Mai 2017 die ersten Prototypen fertiggestellt haben und im Laufe des Sommers alle Nachweise und auch die ersten Flugnachweise mit einer DG-300 erbringen konnten, wurde nun im September 2017 die TM DG-G 14 genehmigt und somit können nun alle DG-Einsitzer mit einteiliger Haube mit dem „Safety-Flash“ nachgerüstet werden.

BugblitzerBugblitzerBugblitzer

 

Anbei noch die TM mit den zugehörigen Unterlagen: